Planungsschäden

Entschädigung für Planungsschäden kann dann gleistet werden, wenn durch eine Änderung oder die Aufhebung der Festsetzung eines B-Plans die Bebaubarkeit des Grundeigentums eingeschränkt oder der Eigentümer hinsichtlich der Nutzungsmöglichkeiten beschnitten wird.

Die Höhe des Schadenersatzes orientiert sich an der Differenz des Grundstückswertes vor und nach der Planung.

Keine Kommentare:

Kommentar posten