Preiswert Immobilien bewerten

Nicht ganz kostenlos aber zu einem sagenhaft günstigen Preis kann man inzwischen bei einem grossen Immobilienportal seine Immobilie bewerten lassen. Für z.Zt. nur 49,90 Euro kann man dort in wenigen Schritten und zu sofort eine Immobilie bewerten lassen.

Bei einem Immobiliensachverständigen würde man für eine Immobilienbewertung mehrere Tausend Euro zahlen. Worin liegt also der Unterschied zwischen diesen Bewertungen von Häusern bzw. Immobilien.

Zu diesem Angebot des Portals muss man wissen, dass es sich natürlich ganz wesentlich von dem eines Immobiliensachverständigen unterscheidet. Während ein Sachverständiger auf Basis eines fundierten Bewertungsverfahrens (z.B. Verkehrswert oder Ertragswert) ein Gutachten zum Wert der Immobilie erstellt, nutzt das Immobilienportal wesentlich Informationen aus der eigenen Datenbank, die natürlich Angebotspreise enthält. Ob die Objekte zu diesen Angebotspreisen auch verkauft werden, ist eher zweitrangig.

Wer sich trotzdem für das Angebot einer ersten preiswerten Immobilienbewertung interessiert, findet Sie bei http://www.immobilienscout24.de/de/immobilienbewertung/landingpage/immobilienbewertung.jsp?ftc=1100001014&kw=verkehrswertgutachter

Eine Ergänzung dazu sollte immer aber auch ein gutes Buch zur Immobilienbewertung sein. Bei einer Immobilienbewertung geht es um sehr viel Geld - an Fachliteratur sollte man dabei nicht sparen. Einige Tipps für gute Bücher:

Keine Kommentare:

Kommentar posten